Posi-Pressure-Regler GD-22

Posi-Pressure-Regler GD-22

Produktspezifikationen

Modell GD-22
Anschlusstyp Muffengewinde
Maximal zulässiger Druck 10 bar(ü) (145 psi)
Maximal zulässige Temperatur 80 °C (176 °F)
Gehäusewerkstoff Grauguss
Maximaler Betriebsdruck 10 bar(ü) (145 psig)
Anschlussgröße 15 mm (1/2″)

Posi-Pressure-Regler GD-22

Das Posi-Pressure-Überdruck-Ableitsystem wirkt als Vakuumbrecher. Anstatt Luft mit atmosphärischem Druck zuzuführen, presst der Regler Luft mit erhöhtem Druck in den Wärmetauscher. Die Höhe des Luftdrucks wird bei der Installation festgelegt. Der Regler hält dabei keinen spezifischen Druck, sondern einen bestimmten Differenzdruck zwischen beiden Seiten des Kondensatableiters aufrecht. Selbst wenn ein Kondensatableiter ausfällt oder sich der Kondensatrücklaufdruck aus einem anderen Grund ändert, erkennt der Regler diesen Unterschied und hält die voreingestellte Differenz aufrecht.

Durch das Posi-Pressure-Überdruck-Ableitsystem können überflutete Wärmetauscher, Wasserschlag und eingefrorene Rohrschlangen ausgeschlossen werden.

Ressourcen

Zertifizierungen

  • PED